Bestellformular

PLAZARIUM SP3  $1,299

Kaufen
Vorrichtung zur Verarbeitung
von Materialien mit Dampfplasma
PLAZARIUM SP3

Modell: PLAZARIUM SP3

PLAZARIUM SP3 ist für lokale Hochtemperatur-Erwärmung mit einem Plasmastrahl der Materialoberflächen kleiner Dicken in Wärmebehandlungsprozessen (Plasmaschneiden, Schweißen und Löten) entwickelt.

Das Gerät für Plasma-Schneiden und -Schweißen besteht aus einem Stromversorgungsgerät (Netzteil), einem Plasma-Brenner, den mit dem Stromversorgungsgerät ein flexibles Kabel verbindet, und einem Ersatzteile- und Zubehörsatz.
Originelle Technologien machen das Unternehmen «PLAZARIUM» zum Marktführer in der Herstellung von Anlagen für die Dampf-Wasser-Mikro-Plasma-Schneiden und -Schweißen.

Der Leistungsteil des Gerätes PLAZARIUM S-3 erfüllt die speziellen Anforderungen von Plasmaschneiden und Schweißen.
Die wichtigsten Konstruktionsvorteile eines neuen Stromversorgungsgerätes Modell S-3:
  • Geringe Größe und geringes Gewicht bieten eine hervorragende Tragbarkeit.

  • Volte-Ampere-Eigenschaften sorgen für Stabilität des Startprozesses und Stabilität in einem weiten Bereich der Betriebsparameter des Gerätes.

  • Verbesserte Inverter-Architektur garantiert eine konstante Stromstärke, unabhängig von der Netzspannung und der Entfernung des Plasmabrenners von der zu behandelnden Oberfläche.

  • Der neueste Schaltplan des Stromversorgungsgeräts für Schweißen und Schneiden mit einer breiten Palette von Betriebsspannung des Versorgungsnetzes bietet Schutz vor Problemen mit der Stromversorgung, gleicht Schwankungen der Eingangsspannung, eine verbesserte Leistung bei der Verwendung von Niederspannungs-Stromversorgung, Motor-generator oder bei Input Power-Instabilität.
  • Hohe Betriebssicherheit dank Temperaturfühlern im Machtblock des Gerätes für Schweißen und Schneiden.
  • Das Stromversorgungsgerät ermöglicht eine automatische Anpassung an jede Eingangsspannung im Bereich von 100 bis 250 V für eine einzelne Phase.

  • Übergangsstecker sorgen für eine verbesserte Flexibilität beim Einsatz sowohl im Betriebsraum, als auch zu Hause oder in feldmäßigen Bedingungen.
  • Die Möglichkeit, des Anschlusses zu einer Wechselstromquelle - Benzin-und Diesel-Kraftwerke. (Die Leistung des Generators sollte mindestens 3,5 kW sein)
  • Die Möglichkeit, das Gerät vom herkömmlichen Bordnetz des Fahrzeugs bei Verwendung des Stromwandlers (Leistung von 3,5 kW) zu bedienen.
Programmierbare Einstellungen und Remote-Zugriff

Die Möglichkeit, mehr als 50 Parameter des Stromversorgungsgerätes anzupassen, einzustellen und zu ändern.
Plasmabrenner PLAZARIUM T-3, der grundlegende Unterschied:
  • Schweißtechnologie in Verbindung mit Konstruktionsmerkmalen des Plasmabrenners ermöglicht die Verwendung von effizienten und gängigen Betriebsstoffen: Wasser – für das Plasmaschneiden, Wasser-Kraftstoff-Gemisch – für Plasma-Schweißen und-Löten.

  • Plasmabrenner bietet eine ausgezeichnete Sichtbarkeit des Lichtbogens, Kontrolle und Zugriff zu schwer zugänglichen Stellen.

  • Kontakt-Anlauf-Technologie minimiert hochfrequente Störungen.

  • Sichert die Qualität von Plasma-Schneiden und -Schweißen der dünnen Materialien, wobei gleichzeitig die volle Leistung beim Plasma-Schneiden der dicken Materialien erhalten bleibt.

  • Plasmabildendes System erhöht die Geschwindigkeit des Plasma-Schneidens um 20% im Vergleich zu herkömmlichen Systemen, verlängert die Lebensdauer der Düse und Kathode bei voller Leistung.

  • Die Zahl der Bauteile ist auf radikale Weise zurückgegangen, laut Studien führt die Verringerung von Bauteilezahl direkt zu einer Erhöhung der Zuverlässigkeit des Plasmabrenners.

  • Das Plasma-Schneiden von beliebigen Materialien und das Plasma-Schweißen der meisten Metalle sind möglich.

  • Das Vorhandensein einer zusätzlichen Aufhängung für Plasmabrenner und die Möglichkeit, betriebsbereiten Plasmabrenner auf den Ständer aufzustellen.

  • Mögliche Verwendung des Plasmabrenners für Wärmebehandlung mit Plasmastrahl der nicht brennbaren Materialien (Temperatur von 100 bis 10 000 °C).
Das Unternehmen «PLAZARIUM» arbeitet ständig an der kontinuierlichen Weiterentwicklung innovativer Technologien der Mikro-Plasma-Materialbearbeitung (Schneiden und Schweißen), die eine beispiellose ökologische Sauberkeit im Arbeitsbereich, akzeptable Lebensdauer und Geschwindigkeit des Plasma-Schneidens oder –Schweißens sicherstellen.